Main content

Jugendhallenspiele 2022

Am Samstag und Sonntag standen in der Schwyzer Sporthalle Kollegi rund 320 Knaben und Mädchen aus allen KSTV-Turnvereinen an den 26. Kantonalen Jugendhallenspielen im Turniereinsatz. Während sich 31 Mädchenteams im Hauptort in drei Alterskategorien während sieben Stunden in rund 120 Duellen im Unihockey, Netz- und Linienball duellierten, standen sich 21 Knabenmannschaften während sechs Stunden in 90 Partien im Unihockey, Fuss- und Linienball turniermässig gegenüber. Die Spiele wurden in je drei Alterskategorien abgehalten. Die meisten Teilnehmerequipen stellte mit 16 Teams der Turnverein Wangen. Für die zahlreichen Zuschauer stand eine breit aufgestellte Festwirtschaft mit diversen Köstlichkeiten zur Verfügung.

Als OK-Präsident des STV Schwyz agierte Stefan  Ott, welcher von seinem fünfköpfigen OK Team und von dreissig Helfern tatkräftig unterstützt wurde. „Die Durchführung war nur dank den grosszügigen Sponsoren und den vielen Helfern möglich“, so der OK-Präsident. „Wir durften ein gutes Niveau beobachten, da die Gruppen gut vorbereitet zum Turnier erschienen“, so der Spielverantwortliche Roman Schnüriger. Man könne sehen, dass die Mädchen und Knaben gerne an diesen Anlass kommen, denn sie hätten vollen Einsatz und viel Spielfreude gezeigt. „Es herrschte ein toller Teamgeist und wir beobachteten sehr faire Duelle. Auch Niederlagen wurden ohne Murren akzeptiert“, ergänzte Schnüriger. Alle hätten sich lautstark angefeuert und fair gespielt. Zudem wurden auch die Schiedsrichterentschiede tadellos akzeptiert. Es war zu sehen, dass alle grosse Spielfreude hatten. In den ältesten Kategorien gingen die Siege an Wangen I (Mädchen) und Seewen. Wangen I (Mädchen) und Wangen I (Knaben) gewannen in den mittleren Kategorien. Und schliesslich holten sich Schwyz I bei den Mädchen und Wangen I bei den Knaben bei den Jüngsten die kantonalen KSTV-Jugendhallenspiel-Titel.

Hier gehts zur Rangliste

 

Vielen Dank auch an unsere Sponsoren